Zum Inhalt springen

Unternehmen

Küchen-Lösch ist Unternehmen des Jahres

Küchen-Loesch ist Unternehmen des Jahres

„Lasst uns froh und munter sein…“ Seit 175 Jahren bedient Küchen Loesch die Wünsche der Kunden. Ein Fachgeschäft in Familienhand mit diesem breiten Sortiment ist selten geworden.

Zinsen bremsen Nahversorgungs-Investor GRR

Zinsen bremsen Immo-Investor GRR

Steigende Zinsen bremsen die Investitionen in Nahversorgungsobjekte. Die GRR reduziert ihre Ziele, weil institutionelle Investoren nachrechnen. Dafür wird die Zukunft grüner.

Elektronikwerk Fürth von Siemens brummt

Elektronikwerk Fürth von Siemens brummt

Der Standort Fürth ist heute in Sachen Automatisierung in zwei Bereichen das globale Headquarter von Siemens. Das dortige Digital Experience Lab zeigt Digitalisierung zum Anfassen.

Sparda: 600.000 Euro für Kultursponsoring

Sparda: 600.000 Euro für Kultursponsoring

Jahr für Jahr greift die Sparda-Bank tief in die Tasche, um Kultur-Events wie Bardentreffen, Blaue Nacht oder Klassik Open Air mitzufinanzieren. Beim kulturellen Sparkurs der Stadt ein positives Engagement.

Rödl: Weltmarktführerindex im Sinkflug

Rödl: Weltmarktführerindex im Sinkflug

Weltmarktführer sind ein kleiner, aber erfolgreicher Teil der deutschen Wirtschaft. Aber auch sie stehen in der Gemengelage unter Druck und müssen ihre globalen Geschäftsmodelle hinterfragen.

GfK: Nachhaltiger Konsum behauptet sich

GfK: Nachhaltiger Konsum behauptet sich

Wegen Inflation und Energiepreisen lassen Verbraucher vorsichtshalber Bio-Lebensmittel häufiger links liegen. Dabei führt der Ausweg aus der Energiekrise zur Klimaneutralität.

Schaeffler dampft Automotive-Sparte ein

Schaeffler dampft Automotive-Sparte ein

Tschüss Verbrenner: Die Transformation auf den Straßen fährt Richtung E-Mobilität. Trotz guter Geschäfte steigt Schaeffler in seiner Automotive-Sparte auf die Bremse und streicht Jobs.

Vor 20 Jahren startete Datev-Datenwolke

Vor 20 Jahren startete Datev-Datenwolke

Die Datev treibt die Digitalisierung von Unternehmen und Kanzleien kräftig voran. Das digitale Ökosystem rund um die Datev-Cloud wächst und macht den Umstieg immer leichter.