Willis Towers Watson nutzt RZ von Noris Network

Willis Towers Watson nutzt Rechenzentren von Noris Network

Die globale Unternehmensberatung Willis Towers Watson nutzt Rechenzentren der noris network Noris Network in Nürnberg und München. Damit etabliert die britische Gesellschaft nach dem Brexit eine DSGVO-konforme IT-Lösung für ihre EU-internen Projekte sowie personenbezogenen Daten ihrer EU-Kunden. Überzeugt haben Nachweise umfassender Zertifizierungen, die technische Kompetenz sowie Referenzen aus dem Banken- und Versicherungsumfeld.

Im Rahmen einer unabhängigen Ausschreibung macht Noris Network mit seinen Hochsicherheitsrechenzentren das Rennen. Damit wird sie Colocation-Partner ergänzend zur weltweiten IT-Infrastruktur von Willis Towers Watson.

„Entscheidend für die Anforderungen waren Sicherheit, Governance und eine belastbare Infrastruktur“, sagt Paul West, Global Data Centre Director bei Willis Towers Watson. Dies erfüllten die beiden ausgewählten Standorten in München und Nürnberg vollständig. Der sogenannte Backbone spiegelt die Systeme zwischen den beiden Standorten, um Georedundanz bieten zu können.

nue-news.de: Cloud für StartUps und KMU

Schlagwörter: