Universa mit neuem Tarif für E-Mobilität

Universa mit neuem Tarif für E-Mobilität

Der Nürnberger Versicherer Universa will mit einem neuen Kfz-Tarif für E-Mobilität punkten. Damit belohnt er Nachhaltigkeit mit einem Nachlass für Elektro- und Wasserstofffahrzeuge. Konkret bekommen Halter von Pkws einen Beitragsnachlass von 20 Prozent. Bisher gab es nur zehn Prozent für Elektrofahrzeuge.

Außerdem gibt es für Wenigfahrer eine neue Jahresfahrleistungsklasse bis 4.999 Kilometer. Das kann insbesondere für Beschäftigte interessant sein, die verstärkt im Home-Office arbeiten. Es kann sich aber auch für Autofahrer lohnen, die mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmittel ihre Jahresfahrleistung reduzieren.

Im ersten Quartal 2022 lagen die Zulassungszahlen für Elektro-Pkws bei 151.000. Das sind immerhin 6 Prozent mehr als im Vorjahres-Quartal. Im März kamen die rückläufigen E-Neuzulassungen immerhin auf einen Gesamtanteil von einem Viertel.  

nue-news.de: Universa 2021 erfolgreich

Schlagwörter: