Universa baut nachhaltige Anlage aus

Universa wächst stärker als die Branche

Die Nürnberger Universa Versicherungen erweitert ihre Fondspalette um sechs nachhaltige Anlageoptionen auf insgesamt 15 Nachhaltigkeitsfonds. Neben Aktienfonds finden sich auch Misch-, Renten- und Spezialitätenfonds sowie ein kostengünstiger Indexfonds (ETF) mit nachhaltigem Ansatz. Alle erfüllen die sogenannten ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance). Sie berücksichtigen ökologische, soziale oder unternehmensführungsbezogene Aspekte in ihrer Anlagephilosophie. Für die Bewertung der nachhaltigen Fonds greift die Universa auf die Daten der Fondsgesellschaften zu.

Die neue Fondspalette gilt für alle fondsgebundenen Rentenversicherungen sowie für das Kindervorsorgekonzept. In den Beratungsunterlagen wurde der Nachhaltigkeitsansatz neu aufgenommen und besonders herausgestellt. Im Angebotsprogramm kann mit einem Klick ein „ESG-Filter“ aktiviert werden. Der stellt alle nachhaltigen Anlageoptionen mit Hintergrundinformationen übersichtlich dar.

nue-news: Universa unterstützt Nachhaltigkeitsinitiative

Beitragsbild: Universa