Wettbewerb „Bayerns Best 50“ gestartet

Wettbewerb „Bayerns Best 50“ gestartet

Zum 20. Mal startet der Mittelstands-Wettbewerb „Bayerns Best 50“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Auch in diesem Jahr werden wieder mittelständische Unternehmen mit einem nachhaltigen Wachstum in den letzten fünf Jahren gesucht. Zusätzlich sollen sie sich auch in der anhaltenden Corona-Pandemie mit all ihren Begleiterscheinungen erfolgreich behaupten. Diese inhabergeführten und mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Bayern sollen als „Mutmacher“ und Vorbilder fungieren.

Bis zum 31. März können sich Unternehmer kostenlos um den Preis bewerben. Als Juror ermittelt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Baker Tilly die 50 wachstumsstärksten Unternehmen. Sie erhalten im Juli 2021 von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger den begehrten weißen „Bayerischen Wachstumslöwen“. In diesem Jahr wird auch wieder die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ prämiert.

2020 erhielten aus Mittelfranken die Nürnberger Spedition Amm und die Nürnberger IT-Beratung ISO Software Systeme einen „Bayerischen Wachstumslöwen“.  

Schlagwörter: