Überraschende Absage der Insights-X

PBS-Messe Insights-X fällt aus

Die Nürnberger Branchenmesse rund um Papier-, Büro- und Schreibwaren, Insights-X, fällt in diesem Jahr erneut aus. Der Veranstalter, die Nürnberger Spielwarenmesse, begründet die Absage in erster Linie mit dem Rahmenkonzept für Messen in Bayern. Das Rahmenkonzept Messen und Ausstellungen vom Freistaat will eigentlich spätestens ab September den Messetrubel wieder mit klaren hygienischen und organisatorischen Auflagen ermöglichen.

Dagegen halten die Macher der Insights-X ein angemessenes Messe-Erlebnis unter den darin skizzierten Regelungen für nicht realisierbar. Insbesondere gelte das gelte für Pflege und Ausbau von Geschäftskontakten. Zudem herrscht zum jetzigen Zeitpunkt noch Unklarheit über die Reiserestriktionen im Oktober. Summa summarum würde darunter letztendlich der Messe-Erfolg leiden. Zwar hätten namhafte Aussteller ihre Zusage bei einer Messedurchführung 2021 unter annähernd normalen Bedingungen ihre Zusage erteilt. Dafür bleiben sie aber der Insights-X 2022 treu und haben bereits ihre Teilnahme signalisiert. 

Dagegen lobte Nürnberg Messe das Messekonzept der Staatsregierung als wichtigen „Meilenstein für uns, unsere Kunden und alle, die in der Metropolregion Nürnberg von Messen und Kongressen abhängen“. Auch die Nürnberger AFAG kündigte den Restart der Verbrauchermesse Consumenta an.

nue-news.de: Generationswechsel bei Spielwarenmesse

Beitragsbild: Spielwarenmesse / Alex Schelbert

Schlagwörter: