TH-Prof. Banholzer: Design Thinking im Maschinenbau

Prof. Banholzer: Design Thinking im Maschinenbau

„Design-Thinking-Prozesse unterteilen sich in die Schritte verstehen und beobachten, Synthese und positionieren, Ideen entwickeln, Prototypen erstellen und testen.“ Das sagt Volker Markus Banholzer im Interview mit Die Wirtschaftszeitung. Er ist Professor an der TH Nürnberg für Innovationskommunikation. Der Vormarsch des Design Thinking resultiere demnach aus einem wachsenden Wandel. Die Verkäufermärkte von einst werden Märkte, auf denen Kunden den Ton angeben.

Gerade im Maschinenbau bedeute dies ein Verlassen von gewachsenen und über Jahre meist erfolgreichen Strukturen und damit von Sicherheit. Die Pandemie könne aktuell ein strategischer Beschleuniger sein.

die-wirtschaftszeitung.de

Beitragsbild: Daniela Moeller