Startup Mentalis Health gewinnt Health-i Award

Startup Mentalis Health gewinnt Health-i Award

Das Nürnberger Zollhof-Unternehmen Mentalis Health gewinnt den Startup-Preis der diesjährigen Health-i Initiative von Handelsblatt und Techniker Krankenkasse. Das Jungunternehmen unterstützt mit seiner gleichnamigen App Menschen mit psychischen Erkrankungen nach einer stationären Behandlung. Rund 20 Prozent der Patienten kehren normalerweise innerhalb von 12 Wochen in die Klinik zurück, weil auf die Schnelle keine ambulante Therapie finden. Die Nachsorge-App überbrückt diese Phase mit durch Künstliche Intelligenz maßgeschneiderten Trainings und Tele-Coachings. Auf diese Weise reduziert die Ausgründung der Uni-Klinik Erlangen die Rückfallquote in eine stationäre Behandlung. Im App-Angebot finden sich unter anderem Lösungen bei Essstörungen, Alkoholproblemen oder Depressionen.

Mentalis hat bereits im Frühjahr mit seiner App den Digitalen Gesundheitspreis 2021 von Novartis Deutschland erhalten. Mit dem mit 25.000 Euro dotierten Preis würdigte Novartis innovative digitale Lösungen für ein zukunftsfähiges Versorgungssystem.

handelsblatt.com