Solarstadt Fürth wächst weiter

Solarstadt Fürth wächst weiter

2020 hat die Solarstadt Fürth weiter an Schwung gewonnen: Im Vergleich zum Jahr davor steigerte sich die Leistung der im Stadtgebiet installierten Photovoltaik (PV)-Anlagen um 2.334 KWp. Das ist ein Zuwachs von fast zehn Prozent. Insgesamt liefern die PV-Anlagen nun 28.318 KWp.

Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung rechnet mit einem weiteren Schub bei der regenerativen Energienutzung. Dazu würden die Mieterstromnovelle der Bundesregierung und neue größere Freiflächenanlagen zum Beispiel in Burgfarrnbach beitragen. „Seit Errichtung des Solarbergs vor 17 Jahren hat sich die Solarstromproduktion in Fürth um über 2.000 Prozent gesteigert“. Im letzten Jahr bescherte der Solarberg der Kleeblattstadt Einnahmen von über 50.000 Euro. Bis Mitte dieses Jahres will die Stadt ein Solarkataster zur Verfügung stellen. Damit kann jeder Hauseigentümer sehen, welche Leistung eine PV-Anlage auf seinem Gebäude erbringen würde.

Schlagwörter: