BrauBeviale: Geht doch – in Moskau

BrauBeviale: Geht doch – in Moskau

Die Getränkemesse Beviale Moscow findet Mitte März im russischen Moskau statt. Sie ist damit eine der wenigen Messen, die im Frühjahr 2021 ein physisches Treffen der Branche ermöglichen. Die Veranstaltung ist ein Ableger der Nürnberger Fachmesse für die Getränkeindustrie, BrauBeviale. Am Nürnberger Stammsitz sind die Hallen derzeit verwaist. Zuletzt fand das Messeduo Biofach und Vivaness als rein virtuelle Messe statt.

Veranstalter Nürnberg Messe schafft durch einen Geländewechsel die notwendigen Voraussetzungen für einen analogen Messebetrieb. An der Sonderausgabe der Beviale Moscow nehmen etwa die Hälfte der angemeldeten Aussteller der abgesagten Messe-Ausgabe 2020 teil. Rund 80 Prozent der Aussteller kommen aus Russland. Etwa 20 Prozent der internationalen Aussteller haben ihre Teilnahme trotz erschwerter Bedingungen zugesagt.

nue-news.de: Biofach als eSpecial