NürnbergMesse sagt Grüezi

NürnbergMesse verschiebt drei Fachmessen

Die Schweizer Messeagentur Event-Ex ist die neue Auslandsvertretung der NürnbergMesse  für die Schweiz und Liechtenstein. Die neue Kooperation begann zum Jahreswechsel und löst die Zusammenarbeit mit der Handelskammer Deutschland-Schweiz ab. Die Handelkammer war zuvor 35 Jahre lang die Repräsentanz der NürnbergMesse.

Die Schweizer rangieren seit Jahren bei den Nürnberger Messen unter den Top 10. 2019 beteiligten sich aus der Schweiz insgesamt rund 470 Aussteller. Auf der Besucherseite wurden 2019 über 10.000 Eidgenossenschaft gezählt, 2018 waren es über 12.500. Für die Schweiz ist Deutschland bei Einfuhr und Ausfuhr der Handelspartner Nummer 1. 2019 exportierten die Schweizer Waren und Dienstleistungen im Wert von 47,7 Milliarden Schweizer Franken ins deutsche Nachbarland.

Im Fokus der Schweizer Unternehmen stehen die Fachmessen Biofach, Fachpack, Powtech (Schüttguttechnologie), European Coatings Show (Farben und Lacke), Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale sowie die IWA Outdoor Classics.

Event-Ex besteht seit 10 Jahren und hat sich auf Organisation und Service-Beratung zu allen Facetten von Messen und Events spezialisiert. Die inhabergeführte Agentur beschäftigt fünf Mitarbeiter.

NürnbergMesse sagt Grüezi
Geschäftsführer Peter Plan (l.) und das Team der Event-Ex AG. Foto: Event-Ex / Ajas Kulici