Klimaneutrale Versicherer bis 2050

GEU-Kommission: Gas und Atomkraft sind grün

Die deutsche Versicherungswirtschaft wird grüner. Kundengelder von 1.700 Milliarden Euro will die Branche bis spätestens zum Jahr 2050 klimaneutral anlegen. Die Zielmarke für CO2-neutrale Bürogebäude und Infrastruktur liegt bereits beim Jahr 2025. „Mit dem Beschluss des GDV-Präsidiums haben sich die Versicherer ehrgeizige Ziele gesetzt“, sagte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen.

Langfristig wollen die Versicherer keine gewerblichen und industriellen Risiken mehr zeichnen, die den Transformationsprozess zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Wirtschaft negieren. Damit leistet die Branche einen Beitrag zum nachhaltigen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft. Auch in den Versicherungspolicen selbst soll Nachhaltigkeit zukünftig eine größere Rolle spielen. „Schon 2025 werden Versicherungen erkennbar nachhaltiger sein“, sagte Asmussen.