Home-Office am Bügelbrett absetzbar

30.11.20

Jahrelang nahmen die Finanzämter die Aufwendungen für Arbeitszimmer von Beschäftigten peinlich genau unter die Lupe und machten vielen Steuerpflichtigen einen Strich durch die Rechnung. Jetzt soll sich die Koalition im Schatten von Corona auf eine Home-Office-Pauschale als neue Entlastung verständigt haben. Laut FAZ sagte der finanzpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Sebastian Brehm: „Die Homeoffice-Pauschale ist die flexible Antwort auf die verkrustete Rechtsprechung zum häuslichen Arbeitszimmer – unbürokratisch und leicht nachvollziehbar.“ Unklar sei aktuell noch, ob die Corona-Pauschale fürs Home-Office als add on oder neben dem Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1000 Euro gewährt wird.

tt

faz paid