Fath Gruppe übernimmt niederländische Flowsort

Fath Gruppe übernimmt niederländische Flowsort

Die Fath-Gruppe aus dem mittelfränkischen Spalt übernimmt die niederländische Flowsort. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Sortieranlagen für intralogistische Anwendungen. Flowsort wird Name, Management mit Gründer Eric Willems und Unternehmensidentität behalten. Den Deal stemmte die Fath Gruppe gemeinsam mit der Amberger Pronet-Solution und der Rother Till Zupancic Holding.

Mit der Aufnahme von Flowsort ergänzt die Fath Gruppe ihr Portfolio im stark wachsenden Markt der Intralogistik, kommentieren die Spalter den Zusammenschluss. Der sogenannte Diverter von Flowsort ist ein Modul, das auf Bahnen beförderte Kartons und Kisten in eine bestimmte Richtung lenkt. Es ergänzt ideal die Gurtförderer- und Rollenbahnen-Komponenten, die Fath dieses Jahr auf den Markt bringen will. Außerdem greift nun die 2015 gegründete Flowsort für ihr weiteres Wachstum auf die globale Produktions- und Vertriebsorganisation von weltweit acht Fath-Standorten zu.

Fath ist eine internationale Unternehmensgruppe mit weltweit rund 350 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Komponenten für den Maschinenbau. Von Produktidee, Konstruktion, Werkzeugbau und Produktion bis zur Distribution deckt Fath eine breite Wertschöpfungskette ab.

Schlagwörter: