Diehl: Karl Tragl hat Konzernvorstand verlassen

Diehl Aviation restrukturiert und verkleinert sich

Das Timing sieht nach Überraschung aus. Erst im Nachhinein teilte der Nürnberger Familienkonzern Diehl mit, dass Karl Tragl bereits zum Jahreswechsel ausgeschieden ist. Tragl trat im Mai 2018 als Sprecher des Vorstands der Diehl Stiftung & Co. KG an, nachdem fast ein Jahr zuvor Firmenpatriarch Thomas Diehl im Alter von 66 Jahren gestorben war. Manager Tragl scheide aus persönlichen Gründen aus. Bis auf weiteres wird die Aufgabe des Vorstandssprechers von Jürgen Reimer, CFO der Diehl Stiftung kommissarisch wahrgenommen.

Schlagwörter: