Deutsche Sparquote auf Rekordhoch

Inflation steigt auf 5,1 Prozent

Durch die Corona-Pandemie haben die Deutschen 2020 mehr gespart als jemals zuvor. Das Geldvermögen der privaten Haushalte dürfte mittlerweile mehr als 7,1 Billionen Euro betragen.

Handelsblatt und FAZ berichten über Berechnungen der DZ Bank. Demnach dürfte das Geldvermögen der privaten Haushalte im Jahr 2020 um 393 Milliarden Euro zugelegt und erstmals die Rekordmarke von mehr als 7 Billionen Euro übersprungen haben.

Den Berichten zufolge ist die Sparquote der deutschen Haushalte auf 16 Prozent hochgeschnellt. 1991 und 1992 lagen die bislang höchsten Sparquoten bei 12,9 Prozent, 2019 waren es 10,9 Prozent.

faz, handelsblatt