Bürodeal: Deutsche Investment kauft in Nürnberg

Deutsche Investment kauft in Nürnberg

Die Hamburger Deutsche Investment hat für rund 28 Millionen Euro ein sechsgeschossige Büro- und Geschäftshaus in Nürnberg gekauft. Das Objekt am Nürnberger Königstorgraben 11 stammt aus dem Jahr 1976. Es verfügt über rund 8.000 Quadratmeter Mietfläche. Zu den Hauptmietern gehört unter anderem die Versicherungskammer Bayern und der Nürnberger Konferenzraum-Spezialist Design Offices.   

Der Standort direkt am Altstadtring und nahe beim Hauptbahnhof. Er wurde für den Fonds „Deutsche Investment – Büro I“ gekauft. Verkäufer ist das Family Office Thomas Sommer Vermögensverwaltung aus dem Raum Fürth. Colliers International ist seit zwei Jahren auch in Nürnberg vertreten und war bei der Transaktion beratend tätig.

Immobilien Zeitung (Paid)