Nadine Vicentini gestaltet jetzt Bayern Design

Nadine Vicentini gestaltet jetzt Bayern Design

Nadine Vicentini übernahm zu Monatsbeginn die Geschäftsführung von Bayern Design. Die GmbH mit Sitz in Nürnberg ist das Kompetenzzentrum für Gestaltung des Freistaates Bayern und Veranstalterin der Munich Creative Business Week (MCBW). Vicentini soll glaubwürdige und greifbare Zukunftsbilder für Unternehmen, Organisationen und für den einzelnen Menschen gestalten. Sie folgt Silke Claus, die im vergangenen Jahr überraschend verstorben war. Claus baute die Einrichtung in über zehn Jahren zu einem international respektierten Designzentrum aus. Zugleich hatte Claus die MCBW zu Deutschlands größtem Designevent entwickelt.

„Design als Transformationsdisziplin, um neue Möglichkeitsräume für unsere Zukunft zu entwerfen, ist ein inspirierendes Ziel, und es könnte nicht relevanter sein als jetzt“, so die neue Bayern-Design-Chefin Vicentini. Das Haus will eine entscheidende Rolle dabei spielen, zukünftige Szenarien zu antizipieren und gestalterische Entwicklungen zu fördern und zu kommunizieren.

Nach ihrem Master-Studium an der dänischen Uni Roskilde arbeitete sie zuletzt selbständig in den Bereichen Markenentwicklung und Designstrategie. Zusätzlich lehrt sie als freie Dozentin für Designstrategie und Markenwahrnehmung an der AMD Akademie für Mode & Design in München.

Bayern Design koordiniert und unterstützt Unternehmen und Gestalter, um die Designqualität von Produkten und Dienstleistungen zu steigern.

Beitragsbild: Anna Seibel