Handwerkskammer ehrt die Besten der Besten

Handwerkskammer ehrt die Besten der Besten

Die Ausbildungs-Bilanz der Handwerkskammer für Mittelfranken kann sich sehen lassen. 2020 verbucht sie 52 Kammer-, 13 Landes- und 5 Bundessieger. Der bundesweite Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks – PLW – ermittelt seit 70 Jahren die Besten der Besten bei der Gesellenprüfung. Diesmal allerdings verhinderte Corona die eigentlichen Wettbewerbe. Heuer entschieden die Notenvergleiche die Sieger.

Auch die Feier der mittelfränkischen Handwerks-Champions kam diesmal virtuell daher. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen für eine außergewöhnliche Leistung.“ Mit diesen Worten begrüßte Vizepräsident Christian Sendelbeck die Zuschauer im Live-Stream. Mit Stipendien können die jungen Talente nun ihre Weiterbildung, z. B. zum Meister oder Betriebswirt, fortführen. Die Gesellenstücke finden sich aktuell in einer digitalen Ausstellung.