Businessplan Wettbewerb Nordbayern startet wieder

IHK Nürnberg zeichnet wieder Gründer aus

Die neue Saison im Businessplan Wettbewerb Nordbayern von BayStartUP hat begonnen. Nordbayerische Gründerteams aller Branchen, die ihr Geschäftsmodell unter Beweis stellen möchten, können sich ab sofort online registrieren. Die nun laufende Phase 1 des Wettbewerbs endet am 19. Januar 2021. Am Ende des dreistufigen Gründer-Wettbewerbs warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 36.500 Euro auf die Sieger. Das Finale im letzten Wettbewerb gewann das 3D-Druck-Startup ING3D aus Zirndorf.

Dass sich die Teilnahme am Wettbewerb lohnt, zeigen starke Unternehmensgeschichten aus Nordbayern, u. a. von Exasol, va-Q-tec, VIA optronics oder scoutbee. So war der Dämmstoffspezialist va-Q-tec im Jahr 2000 im Wettbewerb erfolgreich, ist seit 2016 an der Frankfurter Börse notiert – und investierte kürzlich in ING3D. Auch die beiden Nürnberger Wettbewerbssieger Exasol (2002) und VIA optronics (2007) realisierten in diesem Jahr ihren IPO.